Document Type

Book Chapter

Date of this Version

2004

Publication Source

10 + 5 = Gott: die Macht der Zeichen

Start Page

17

Last Page

34

Abstract

Die Gematrie ist ein System zur Ver- und Entschlüsselung von Begriffen und Sinneinheiten, das auf Entsprechungen von Zahlen und Buchstaben gründet. Täuschend simpel, erhält sie ihre Komplexität durch die vielfätigen Berechnungen der Zahlenwerte, etwa indem man Zahlen mit sich selbst multipliziert oder die Buchstaben der Namen von Buchstaben miteinander kombiniert.1 Neben den verschiedenen Berechnungsmethoden tragen jedoch 2 Grundeigenschaften zu ihrer Vielschichtigkeit bei: Zum einen entfaltet die Gematre eine Eigene Interpretationsmacht, zum anderen kann sie durch die wechselseitige Übersetzbarkeit von Buchstaben und Zahlen bestehende Bedeutungen verändern. Der Prozess der Interpretation selbst wandelt auch die Funktion von Buchstaben, indem er sie zu selbstbezüglichen Zeichen werden lässt.

Copyright/Permission Statement

Originally published by Jüsdisches Museum Berlin © 2004.

Share

COinS
 

Date Posted: 19 February 2019